Radio-Team "Salzstreuer - Magazin"

(Hinweis: Anfragen unter adventhaus@online.de  ! INFO Tel: 0203-700009 Danke)

Daten

an jedem zweiten Donnerstag im Monat (20:04 Uhr)   im Bürgerfunk von Radio DU auf  Antenne 92,2 MHz und Kabel 101,75

 

Wie und Wann fing alles an?

Uwe Skripko lud im Februar 1996  zu einer Radio-Schulung ein…. und viele kamen. Die Gastrednerin war Gabriele Ziegler aus Darmstadt, vom adventistischen Medienzentrum, der STIMME DER HOFFNUNG. Sie begeisterte ihre Zuhörer so für die Möglichkeiten einer Lokalfunkarbeit, dass wir uns wünschten, sofort anzufangen.

Uwe Skripko und Harry Doliwa besuchten daraufhin das Medienforum. Es war keine leichte Aufgabe, die zuständigen Herren davon zu überzeugen, dass auch einer religiösen Radiogruppe Sendeberechtigung zusteht. Doch Gott war auf unserer Seite und sie willigten ein.

Die erste Sendung im Juli 1996 wurde auf einem alten Tonbandgerät produziert. Später fuhren wir für die  Aufnahme nach Bochum. Joshua, der Techniker der Radiogruppe Bochum, bewies viel Geduld bis eine Sendung auf Magnetbändern aufgenommen und auf Kassette überspielt war.

So vorbereitet ging es damit ab ins Studio zur Ausstrahlung.

Es dauerte gar nicht lange, da bekam Uwe auch einen Schlüssel für das Studio im Bürgerfunk und von nun an durften wir unter Anleitung, später eigenständig, unsere Sendungen aufnehmen. Seit einigen Jahren nun leitet Herbert de Zoeten die Radioarbeit

Wir sind mittlerweile in ein neues Studio beim Bürgerfunk umgezogen. Die Aufnahmetechniker arbeiten heute mit Minidisc, oder wir sprechen die Sendungen direkte in den PC. Alle Versprecher und Atemzeichen werden in mühevoller Kleinarbeit von Raphael de Zoeten entfernt bevor die Sendung ausgestrahlt wird.

Na ja, und dann kam das neue Landesmediengesetz für NRW. Sendezeiten sollten gekürzt werden. Was nun? Eine Unterschriftenaktion sollte helfen es aufzuhalten. Wir legten sie der Gemeinde vor, und alle, die es möglich machen konnten, unterschrieben.

Wir dürfen weitermachen!

Wenn wir  die Themen auswählen oder am Sonntagmorgen gegen 10.00 Uhr im Studio sind und unsere Sendungen sprechen, dann spüren wir, dass das nicht von alleine geht, sondern nur mit Gottes Hilfe.

Alle zwei Jahre treffen wir uns mit anderen Radiomachern aus ganz Deutschland und Österreich. Das ist immer ein wunderschönes  Wochenende. Einmal im Bergheim, ein anderes Mal in Darmstadt bei der STIMME DER HOFFNUNG.

In zehn Jahren wurden ca. 120 Sendungen produziert. Pro Sendung haben wir viele Zuhörer und durchschnittlich 1-2 Anrufer gezählt, wie wir aus dem ein oder anderen Gespräch oder Hinweis erfahren.

Sie hören uns wieder, wenn Sie mögen, an jedem zweiten Donnerstag im Monat und 20:04 Uhr im Bürgerfunk von Radio DU auf  92,2 MHz

 

Ihr Salzstreuer – Magazin